36 Fragen - 36 Fragen zum verlieben
Achtsamkeit

36 Fragen zum verlieben

Ich hätte ihn vom Fleck weg geheiratet. Er war’s. Und das wusste ich so ziemlich sofort. Das ist 15 Jahre her und 9 davon sind wir verheiratet. 3285 gute, schlechte und mittelmäßige Tage. Ja ganz recht, ich fand es nicht immer nur schön und easy. Eine Ehe zu führen ist nicht immer spaßig – Depressionen, ein gefühlsstarkes Kind, Corona… es gab auch immer wieder Momente, wo wir im Krisenmodus nebeneinanderher existierten. Aber eben nebeneinander… zusammen. Eine Ehe zu führen bedeutet auch steige (Beziehungs-)Arbeit und ein sich darauf besinnen, weshalb man ‚JA‘ zueinander gesagt hat.

Hochzeitsbild klein 642x1024 - 36 Fragen zum verlieben

Der Autor Arthur Aaron veröffentlichte 2015 zusammen mit anderen Psychologie-Dozenten verschiedener Universitäten in dem Essay „36 Fragen“, die es ermöglichen sollten sich in sein Gegenüber (erneut) zu verlieben. Eine tolle Strategie für Paare, Menschen auf Partnersuche und wie ich finde: auch für Familien. Studien haben gezeigt, dass das eigene Offenlegen von Gefühlen und der eigenen Verletzlichkeit Intimität schafft und so die Zuneigungsbereitschaft der angesprochenen Person signifikant erhöht. Diesen Fragen wohnt also das Potential inne, unsere/n Partner/in noch einmal ganz neu kennen und lieben zu lernen.

question 2736480 1920 1024x599 - 36 Fragen zum verlieben

Die Fragen:

  1. Wenn es die Möglichkeit gäbe, sich eine beliebige Person zum Abendessen einzuladen, wen würdest du auswählen?
  2. Wärst du gern berühmt? Und auf welche Art?
  3. Probst du, was du am Telefon sagen wirst, bevor du einen Anruf tätigst? Weshalb?
  4. Was wäre für dich ein perfekter Tag?
  5. Wann hast du zuletzt für dich selbst gesungen? Für jemand anderem?
  6. Wenn du in der Lage wärst, bis zum Alter von 90 Jahren zu leben und während der letzten 60 Jahre deines Lebens entweder den Geist oder den Körper eines 30-Jährigen zu bewahren, für was würdest du dich entscheiden?
  7. Hast du eine geheime Ahnung, wie du sterben wirst?
  8. Nenne drei Dinge, die du und dein Partner/ Gegenüber offenbar gemeinsam haben.
  9. Für was in deinem Leben fühlst du dich am dankbarsten?
  10. Wenn du etwas an der Art und Weise ändern könnten, wie du erzogen wurdest, was wäre das?
  11. Nimm dir vier Minuten Zeit und erzählen deinem Partner/ Gegenüber deine Lebensgeschichte so detailliert wie möglich.
  12. Wenn du morgen aufwachen könntest, wenn du eine Eigenschaft oder Fähigkeit erworben hättest, welche wäre das?
  13. Wenn eine Kristallkugel dir die Wahrheit über dich selbst, dein Leben, die Zukunft oder etwas anderes sagen könnte, was würdest du gerne wissen?
  14. Gibt es etwas, wovon du schon lange geträumt hast? Warum hast du es nicht getan?
  15. Was ist die größte Leistung deines Lebens?
  16. Was schätzt du an einer Freundschaft am meisten?
  17. Was ist deine wertvollste Erinnerung?
  18. Was ist deine schrecklichste Erinnerung?
  19. Wenn du wüsstest, dass du in einem Jahr plötzlich sterben würdest, würdest du etwas an deiner heutigen Lebensweise ändern? Warum?
  20. Was bedeutet Freundschaft für dich?
  21. Welche Rollen spielen Liebe und Zuneigung in deinem Leben?
  22. Teilet euch gegenseitig mit, was du für ein positives Merkmal deines Partners /Gegenübers hältst. Jeder teilt 5 Elemente.
  23. Wie nah und herzlich ist deine Familie? Hast du das Gefühl, dass deine Kindheit glücklicher war als die der meisten anderen?
  24. Wie denkst du über deine Beziehung zu deiner Mutter?
  25. Gebt jeweils drei wahre „wir“ -Aussagen ab. Zum Beispiel: „Wir sind beide in diesem Raum und fühlen uns …“
  26. Vervollständige diesen Satz: „Ich wünschte, ich hätte jemanden, mit dem ich teilen könnte …“
  27. Wenn du wieder mit deinem Partner/ Gegenüber eng befreundet sein möchtest, teile ihm mit, was für ihn wichtig wäre zu wissen,
  28. Sage deinem Partner/ Gegenüber, was du an ihm magst. Sei diesmal sehr ehrlich und sage Dinge, die du vielleicht nicht zu jemandem sagst, den du gerade getroffen hast.
  29. Teile einen peinlichen Moment in deinem Leben.
  30. Wann hast du zuletzt vor einer anderen Person geweint? Wann allein?
  31. Erzähle deinem Gegenüber etwas, das du bereits an ihm magst.
  32. Was ist zu ernst, um darüber Witze zu machen?
  33. Wenn du an diesem Abend sterben würdest und keine Gelegenheit hättest, mit jemandem zu kommunizieren, was würdest du am meisten bedauern, es nicht jemandem erzählt zu haben? Warum hast du es noch nicht gesagt?
  34. Dein Haus, das alles enthält, was du besitzt, entzündet sich. Nachdem du deine Lieben und Haustiere gerettet hast, hast du Zeit um einen letzten Gegenstand zu retten. Was würde es sein? Warum?
  35. Wessen Tod von allen Menschen in deiner Familie würde dich am meisten beunruhigen? Warum?
  36. Teile ein persönliches Problem mit deinem Partner/Gegenüber und fragen ihn, wie er damit umgehen könnte. Bitten deinen Partner/Gegenüber auch, sich in dich hineinzuversetzen, wie er sich in Bezug auf das von dir gewählte Problem zu fühlen scheinen.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Google Analytics deaktivieren

Schließen