20180720 163105 1140x590 - Vegane Zimtschnecken schnell und einfach
Momlife,  Rezepte

Vegane Zimtschnecken schnell und einfach

Wer kennt es nicht – Man möchte noch „schnell mal“ etwas backen, um die anrückenden Gäste zu verköstigen, um auf einem Geburtstag ein Mitbringsel zu haben, oder, weil der Hunger auf etwas Süßes zu einer Uhrzeit auftaucht, zu der ernstzunehmende Konditoren ihre Läden leider geschlossen halten. Da hilft nur eines: Zimtschnecken. Dieses Rezept ist schnell und unfassbar einfach. Denn wer lesen kann, kann backen 😉

20180720 143555 300x225 - Vegane Zimtschnecken schnell und einfach

Für den Teig braucht man:

275g Mehl
3 EL Zucker
1 TL Salz
1 Päckchen Backhefe
1/2 Tasse Wasser
1/4 Tasse Pflanzenmilch (hier: Mandelmilch)
2 TL Pflanzenmagerine

Die Margarine schmelzen. Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und zu einem homogenen Teig rühren. Er ist ideal, wenn er nicht mehr klebt. Den Teig mit einem frischen Geschirrtuch bedecken und für 10 Minuten gehen lassen. Ofen auf 200° Umluft vorheizen. Weiter geht es mit der Zimtfüllung.

20180720 145253 300x252 - Vegane Zimtschnecken schnell und einfach

Für die Füllung braucht man:

60g Pflanzenmagerine
2 EL Zimt
50g brauner Zucker

 

Die Margarine schmelzen und alle
Zitaten zusammen rühren.

Wenn der Hefeteig aufgegangen ist, wird er ca. 0,5 cm dick ausgerollt. Im Anschluss wird die Füllung gleichmäßig verteilt und alles zu einer großen Rolle eingedreht. Dann stellt man sich eine leicht eingefettete Auflaufform neben die Arbeitsfläche und schneidet von der Rolle ca 2-3 cm breite Stücke ab und legt sie nebeneinander in die Auflaufform. Die Zimtschnecken werden 10 Minuten bei 200° Umluft gebacken. Danach wird der Ofen ausgestellt und die Zimtschnecken für weitere 10 Minuten darin gelassen. Jetzt sollten die Zimtschnecken goldbraun sein und köstlich duften. Teigige Zimtschnecken lieber noch einmal für ein paar Minuten im Ofen lassen.

Je nach Geschmack kann man die Zimtschnecken einfach so genießen, mit Puderzucker bestreuen oder mit einen Zuckerguss aus Puderzucker, Vanillezucker und ein paar EL Pflanzenmilch noch mehr versüßen. Welche Variante ist dein Favorit?

GUTEN APPETIT und viel Spaß beim backen!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Google Analytics deaktivieren

Schließen